home



Ausstellungen
Veranstaltungen

Mitglieder
Service Shop

Offizielles
Wir über uns
Sponsoren



Kontakt
Impressum


Remise

EVARISTE RICHER

CAESIUM

5. Juni - 15. August 2010

Im Rahmen des Kooperationsprojekts Thermostat zwischen deutschen Kunstvereinen und französischen centres d’art präsentiert La Galerie Noisy-le-Sec den Pariser Künstler Evariste Richer in seiner ersten institutionellen Einzelausstellung in Deutschland.

Evariste Richer (*1969 in Montpellier) verknüpft in seiner Arbeit sein Interesse an Naturwissenschaften und Konzepten von Raum und Zeit. Hierbei kombiniert er deren Erscheinungsformen wie ein Chemiker, der die Reaktionen zwischen Elementen empirisch testet. Ein alchemistischer Ansatz, eine Welt, gesehen in dem Licht ihrer geologischen und kosmischen Bestandteile, kennzeichnet seit zwölf Jahren sein Werk, in dem Abstraktion und formale Schlichtheit mit dem Sublimen einhergehen.

Die Arbeiten der Ausstellung Caesium reflektieren unterschiedlichste physikalische Phänomene und spielen mit der Wahrnehmung von Zeit und Raum. So setzt Richer die Braunschweiger Remise in ein räumliches Verhältnis zu seinem Atelier in Paris, indem er  Negativ-prints der Fensterscheiben seines Studios in Originalgröße anfertigt und damit die Fensterfront der Remise verstellt. Sie geben dem Betrachter einen reellen Bezugspunkt, die Ausstellung im Sinne einer Perspektivverschiebung zu verorten.



Caesiumatom-Modell, PTB Braunschweig

Der Ausstellungstitel Caesium ist einem chemischen Element entliehen, das wie eine silbrig-goldene Metallflüssigkeit anmutet. Die alkalische Lösung hat besondere Bedeutung für die Zeitabmessung von Atomuhren und wird vom Observatoire de Paris-Meudon und der Physikalisch Technischen Bundesanstalt Braunschweig verwendet. Beide Institutionen hat Richer besucht und aus seinen Erfahrungen mit den Zeitlaboratorien neue Fotografien und Objekte entwickelt.

Die Ausstellung wird kuratiert von Marianne Lanavère, Direktorin von La Galerie, Centre  d’art contemporain de Noisy-le-Sec. Im Austausch wird der Kunstverein Braunschweig ab Dezember 2010 den deutschen Künstler Matti Braun in einer von Hilke Wagner kuratierten Ausstellung in Noisy-le-Sec präsentieren.

Digitales Abbildungsmaterial senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.
Bitte wenden Sie sich an Sarah Frost frost@kunstverein-bs.de.





Evariste Richer

Jahresgaben
Katalog
Plakat
Werke
Presse